Trainingsbeginn 15.08.2020

Damit unserer Training den Corona-Maßnahmen entsprechend und unsere Gesundheit schützend anfangen kann, müssen wir einige Regeln beachten. Wir haben uns die Freiheit genommen, diese zu nummerieren. Das ist keine Wertung, sondern dient nur der Übersicht.

  1. Es ist bitte vor dem Metalltor, mit genügend Abstand, zu warten. Ihr werdet von uns Trainer dann in die Halle gebeten. In der Halle dürfen sich nur 30 Leute gleichzeitig befinden. Haltet bitte Abstand zu den Leuten die die Halle verlassen.
  2. Es darf sich nicht mehr vor der Halle aufgehalten werden. (z. B. zum Rauchen)
    Wenn ihr die Halle verlasst, begebt ihr euch bitte sofort durch das Metalltor. Dort dürft ihr auch wieder rauchen.
  3. In der Halle, müsst ihr euch Hände und Füße (dazu in Punkt 4 mehr) desinfizieren. Wie es mittlerweile schon an vielen anderen Orten üblich ist, müsst ihr euch in eine Liste eintragen bzw. werdet in eine Liste eingetragen. Da wir korrekte Angaben brauchen, gebt euren Kindern, die noch Probleme mit ihrern Angaben haben, ein Zettel mit, auf dem alle Relevanten Informationen stehen.
  4. Nach den aktuellen Informationen (Stand 08.08.2020) werden die Umkleidekabine nicht geöffnet sein. Damit ihr nicht mit einem Dobok im Bus fahren müsst, steht es euch frei, ob ihr in „normaler“ Sportkleidung trainieren wollt. Auch steht es den Kummooyeh Schülern frei, Sportschuhe zu tragen. Solltet ihr Schuhe tragen, müsst ihr eure Füße nicht desinfizieren.
  5. Das Equipment wird regelmäßig desinfiziert.
  6. Da jede Person, die sich in der Halle befindet, als Teilnehmer zählt, ist das Zuschauen untersagt. Es sind natürlich alle Eltern eingeladen am Training teilzunehmen, sollten sie die Halle aus irgendwelchen Gründen nicht verlassen können.
  7. Wir können reguläres Training abhalten.
  8. Solltet ihr Leute mitbringen wollt, die am Training interessiert sind, müsst ihr sie / müssen diese sich vorher bei einem der Trainer (Tim, Jens oder mir (Johannes)) anmelden. Damit wir schauen können, wann wir sie unterbringen können.
  9. Bitte informiert jeden, der nicht in dieser Gruppe ist, über die Regeln.
  10. Durch die Maßnahmen ist damit zu rechnen, dass das Training mit etwas Verzögerung beginnt und leider auch etwas früher beendet wird.
  11. Um das Training für alle zu gewährleisten, müsst ihr euch eventuell darauf einstellen nur einmal die Woche zu Trainieren. Da es am Sonntag durch die Parallelbelegung tendenziell voller ist, muss man sich bis auf weiteres am Samstag für das Training am Sonntag anmelden. (Das Betrifft nur die, die am Samstag schon trainieren waren. Wer nur am Sonntag kommt, muss sich nicht anmelden.)
  12. Es könnte vorkommen, dass zu viele Leute zum Training kommen. Da wir das nicht hoffen, besprechen wir in dem akuten Fall, was wir unternehmen.
126 Views0
Trainingsstop aufgrund von Corona

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird das wöchentliche Hapkido- und Kummooyeh-Training, sowie die geplante Prüfung, mit sofortiger Wirkung abgesagt. Wir informieren Euch sobald das Training wieder fortgesetzt werden kann/darf.

293 Views0