70 Views

Am Samstag, den 29. Juni, fand in der Welheimer Sporthalle ein besonderes Event statt: Ein gemeinschaftliches Training zum Abschluss vor den Sommerferien, organisiert von der Abteilung 07 Korean-Martial-Arts des PSV Bottrop. Die Veranstaltung bot fünf verschiedene Trainingseinheiten in den Sportarten Hapkido, Taekwondo, Hwrang Kwan Do, Kummooyeh und Bujinkan. Neben dem Gastgeberverein PSV Bottrop nahmen auch der VFL Grafenwald mit Taekwondo und Bujinkan sowie die Velberter Sportgemeinschaft mit Hwrang Kwan Do teil.

Das Event startete mit einer Hapkido-Einheit, einer koreanischen Kampfkunst, die großen Wert auf Selbstverteidigungstechniken legt und durch fließende Bewegungen sowie die Nutzung der Energie des Angreifers beeindruckt. Anschließend wurde Taekwondo, ebenfalls eine koreanische Kampfsportart, trainiert. Taekwondo zeichnet sich durch seine schnellen, hohen und drehenden Tritte aus und schult sowohl die körperliche Fitness als auch Disziplin und Selbstvertrauen.

Die dritte Einheit des Tages widmete sich Hwrang Kwan Do, einer modernen koreanischen Kampfkunst, die auf traditionellen Techniken basiert und Elemente aus verschiedenen Kampfsportarten kombiniert. Diese Disziplin legt großen Wert auf die körperliche und geistige Entwicklung der Praktizierenden. Danach folgte Kummooyeh, eine Kampfkunst, die den Umgang mit traditionellen koreanischen Waffen, insbesondere dem Schwert, lehrt. Kummooyeh fördert nicht nur die körperliche Geschicklichkeit, sondern auch die geistige Konzentration und Disziplin.

Den Abschluss bildete eine Bujinkan-Einheit, ein japanisches Kampfsystem, das verschiedene traditionelle Kampfkünste wie Ninjutsu vereint. Bujinkan lehrt Selbstverteidigung, strategisches Denken und die Anwendung von Techniken in unterschiedlichen Situationen.

In der Mittagspause gab es eine besondere Überraschung: Ein Eismann kam vorbei, und jeder durfte sich ein Eis aussuchen. Nach dem Training wurde koreanisch gegrillt, was den perfekten Abschluss der Veranstaltung bildete. Die Teilnehmer tauschten sich aus und blickten mit Vorfreude auf die bevorstehenden Ferien. Alle waren sich einig, dass die Veranstaltung ein großer Erfolg war.

Das Hapkido und Kummooyeh Training beginnt nach den Ferien wieder am  24.08.2024 wie gewohnt in der Welheimer Sporthalle. Es kann jederzeit und ohne Voranmeldung am Probetraining teilgenommen werden.

Wir wünschen allen eine schöne und erholsame Ferienzeit mit viel Sonnenschein ☀️☀️☀️

Euer Trainerteam