489 Views

Es war wieder soweit. Die letzte Gurtprüfung 2022 der Abteilung 07 Hapkido & Kummooyeh des PSV-Bottrop e.V. in diesem Jahr fand wie gewohnt in der Sporthalle der Hauptschule Welheim statt.

Die Prüfung wurde geleitet von den Trainern Tim Kaprol (5. Dan Hapkido & 3. Dan Kummooyeh), Jens Kreft (3. Dan Hapkido & 2. Dan Kummooyeh), Johannes Porwoll (1. Dan Hapkido & 2. Dan Kummooyeh) abgenommen.
Unter den kritischen Blicken des Prüferteams wurden alle Prüflinge bei der dreistündigen Prüfung genauer unter die Lupe genommen. Geprüft wurde in den Hapkido Bereichen, Atemlehre, Grundschule, Fallschule, Technikanwendung, Selbstverteidigung, Bewegungsformen, Theorie und Bruchtest. Im Kummooyeh Bereich das Ziehen und Wegstecken des Schwertes, Sparring, Techniktraining, Combination Strikes, Sparring Pattern, Meditation und koreanisches Bogenschießen.
Alle Prüflinge haben sich wie immer gut auf die Prüfung vorbereitet und haben mit guten Leistungen bestanden.

Bestanden haben: Hapkido (9. Kup Weiß-Gelbgurt) Lennya Piela, Gregor Piela (8. Kup Gelbgurt) Finn Hengstermann (7. Kup Gelb-Grüngurt) Philipp Meyer, Dennis Holtkamp (6. Kup Grüngurt) Ceylin Özsevgec (5. Kup Grün-Blaugurt) Othmann Bousfia, Uwe Saager, Hilmi Faruk Aciksöz, Sümeyye Aciksöz, Marcel Holtkamp (2. Kup Rotgurt) Sümeyra Aciksöz. Kummooyeh (7. Kup Gelbgurt) Phillip Meyer, Markus Bleichert, Valerie Bleichert (1. Kup Rot-Schwarzgurt) Andre Urban, Karl Urban. Tobias Fischer konnte durch außergewöhnliche Leistungen die er zeigte einen Kupgrad überspringen und erhielt den 4. Kup (Violett) im Kummooyeh.